+43 (0)3124/51 790cfgraier@graier.atAlles rund ums Schwimmbad – Pflege, Technik und Service.

Wir beraten Sie gerne
+43 (0)3124/51 790

Filtermaterial

Die Wasserqualität ihres Schwimmbades hängt sehr stark von der Qualität und Wahl des Filtermaterials ab.
Nur hochwertige Materialien sorgen dafür, dass der Filter keim- und kalkfrei bleibt und somit keine Probleme bei der
Wasserpflege entstehen. Wir empfehlen ihnen daher folgende Filtermaterialien:

Sand
AFM®
Fibalon®

Sand

Filtersand ist das gängigste und kostengünstigste Filtermaterial und wird von allen Filterherstellern empfohlen. Um die optimale Wirkung zu erzielen, muss man die für den jeweiligen Sandfilter vorgeschriebene Korngröße und Sandmenge verwenden.
Kristall- bzw. Quarzsand:
DIN-Norm 19623 gewaschen, geschlämmt und feuergetrocknet

Körnung:
0,4 bis 0,8 mm im 25-kg-Sack
O,7 bis 1,2 mm im 25-kg-Sack
1,0 bis 2,0 mm im 25-kg-Sack
und größere Körnungen

AMF®-Filtermaterial

AFM® ist ein von Dr. Howard Dryden entwickeltes revolutionäres Filtermaterial aus grünem Glas. Mit AFM® kann sich kein Biofilm im Filterbett bilden. Das bedeutet: kein schädliches Trichloramin, kein Chlorgeruch, weniger Chlorverbrauch und deutlich reduzierte Gefahr von Krankheitserregern wie z.B. Legionellen. AFM® ist selbstdesinfizierend und sorgt für gesunde Luft und kristallklares Wasser.
AFM®-Filtergranulat:

Körnung:
0,5 bis 1,0 mm im 25-kg-Sack
1,0 bis 2,0 mm im 25-kg-Sack
2,0 bis 4,0 mm im 25-kg-Sack

Die Vorteile von AFM®-Filtermaterial:
kristallklares Wasser: AFM® filtriert 30 % feiner als Quarz- oder Glassand
geringerer Chlorverbrauch: alles was ausfiltriert werden kann, muss nicht oxidiert werden. Je besser die Filtration desto niedriger ist der Chlorverbrauch.
Kein Trichloramin – kein Chlorgeruch: AFM® verhindert Biofilm und damit die Entstehung von Trichloraminen.
Kein Biofilm – keine Legionellen: Besonders geeignet für chlorfreie Systeme.

Fibalon®

Fibalon® ist ein in Deutschland entwickeltes, neues Filtermaterial und enthält Polymerfasern. Um einer Verkeimung entgegenzuwirken, besitzt Fibalon® antibakterielle Eigenschaften, da elementares Silber in die Polymerfasern durch gezielte Fasermodifikationen fest integriert wurde. Es werden ausschließlich nach ÖKO-TEX®-Standard 100 zertifizierte Fasern verwendet.
Fibalon®-Filtermaterial:
Im Beutel mit ca. 350 g
Die Vorteile von Fibalon®:
Ein Beutel Fibalon® (ca. 350 g) entspricht einem 25-kg-Sandsack.
Bereits vorhandene Anlagen können weiter genützt und müssen nicht umgerüstet werden.
Kein Zusammenpacken des Filtermediums mehr.
Defekte Filtersterne müssen nicht ausgewechselt oder repariert werden.
Besonders geeignet für Kartuschenfilter. (Whirlpools)
Die Entsorgung von Fibalon® kann einfach und schnell über den Hausmüll erfolgen.